• Susanne Ditzler-Imbach

Vom Licht

Aktualisiert: 3. Dez 2018





Als der Schmerz und das Leid mich zum ersten Mal besuchten, nahm ich sie liebevoll auf. Ich hegte und pflegte sie. Sie gedeihen vorzüglich unter meiner Fürsorge und wurden grösser und prächtiger. Ich liebte sie und sie liebten mich. Das wurde auch den Menschen in meinem Umfeld gewahr. Sie freuten sich für mich und waren stets für mich da. Die Menge der Menschen um mich herum, die sich mit mir freuten, wurde jeden Tag zahlreicher. Ich hatte viel Aufmerksamkeit und es ging uns allen gut.

Dann, eines Tages verliessen mich das Leid und der Schmerz. Ich war unsäglich traurig darüber und fühlte mich einsam und nutzlos. Das war eine sehr schwere Zeit für mich. Nur langsam konnte ich begreifen, dass sie endgültig fort waren und irgendwann begann ich mich auch ohne sie zu arrangieren.

So kam es, dass die Freude und die Liebe an meine Tür klopften. Schön war es wieder Besuch zu haben und wiederum nahm ich diesen liebevoll und fürsorglich auf. Ich war sehr bemüht es ihnen gut gehen zu lassen und gewährte ihnen nahezu jeden Wunsch. Seltsam war nur, dass sich dieses Mal fast niemand für meinen Besuch interessierte. Die Menschen um mich herum wichen mir aus und wollten sich gar nicht mit der Freude und der Liebe abgeben. Das stimmte mich nachdenklich und auch ein wenig traurig. Übrig blieben nur ein paar wenige Menschen, mit welchen ich mich über meine Situation auseinandersetzte. Es war mir erst gar nicht bewusst, aber ich fühlte mich zunehmend wohler und geborgener als je zuvor. Bis ich eines Tages erkannte, dass ich wahre Freunde gefunden hatte.

Kennt ihr das? Wenn es uns nicht so gut geht, wir mutlos sind und ohne Kraft, dann stehen oft mehrere tröstende Freunde zur Verfügung. Wenn wir aber in unsere ganze Power kommen, eine wunderbare Ausstrahlung haben und uns täglich neu am Leben erfreuen, dann ziehen sich viele Menschen von dir zurück. Dein kraftvolles Licht ist für viele unerträglich. Erinnert sie das doch zu sehr an die eigene Unzulänglichkeit. Anstatt ihnen das aber übelzunehmen, ist es wichtig, dass du deiner Kraft und Gesundheit weiter nachhaltig Sorge trägst. So dass künftig auch mutlose Menschen von deinem Licht erfasst werden und gewillt sind in ihre eigene Kraft zu kommen.


Das Soulcenter steht für ganzheitliche Lebensqualität

Authentizität = damit DU wieder DU sein darfst 

Freiheit = damit DU dein eigenes Fundament findest

Abenteuer = damit Du auf deine eigene Lebensreise gehst

Ohana = damit Du eine Gemeinschaft findest, wo Du dich wohlfühlst 

Soulcenter be yourself

CH-4127 Birsfelden

Kontakt: 0041 (0) 78 403 51 24

info@soulcenter.ch

www.soulcenter.ch

© 2018 by Soulcenter 

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Schweizer Seiten schweizer-seiten.ch