• Susanne Ditzler-Imbach

Abschied - Neubeginn


Warum ist jetzt die schönste Jahreszeit für mich? Warum fällt mir das Atmen derzeit so leicht? Warum fühle ich mich einfach frei? Viele Menschen empfinden diese Zeit als bedrückend, dunkel und gar beängstigend. Dabei bietet gerade diese Zeit des Rückzugs soviel befreiende Energie. Es ist die Zeit, wo ich Gelegenheit erhalte mit mir selber zu sein, was auch bedeutet, dass ich mich meinen Schatten stelle. Es entstehen tiefgreifende Gespräche mit mir selber, was mir mehr und mehr lichtvolle Momente beschert. Nicht die Flucht schützt mich vor unangenehmen Situationen, wie ich es viele Jahre geglaubt habe. Nein, ich bin immer wieder eingeholt worden. Vielmehr Potential birgt es, sich seinen Schatten zu stellen, immer wieder, mit Vehemenz. Das macht sie zu unglaublich bereichernden Partner, mit denen zusammen ich mittlerweile auch über mich selber lachen kann. Und heute sage ich: "Ich bin frei, die Dunkelheit kann mir nichts mehr anhaben!" Seither sind die lichtvollen Momente meine meine stärksten Begleiter. Selbst in dieser "dunkleren" Jahreszeit.